Exposé:<br />Wohnhaus -ehem. Schulhaus bzw. Pfarrhof- in Lalling - Landkreis Deggendorf - Bayerischer Wald

Exposé:
Wohnhaus -ehem. Schulhaus bzw. Pfarrhof- in Lalling - Landkreis Deggendorf - Bayerischer Wald

Lage:

In zentraler und ruhiger Aussichtslage befindet sich auf einer Anhöhe mit Fernsicht dieses ehem. Schulhaus bzw. Pfarrhof. Der staatlich anerkannte Erholungsort Lalling ist bekannt für sein mildes Klima und wird auch die Obstschüssel des Bayerischen Waldes genannt. Regelmäßig wird auch in Lalling das Obstfest und der Töpfermarkt abgehalten. Zahlreiche Sommer- und Wintersportmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung, z. B. Golfplatz auf der Rusel, gespurte Loipen, Wanderwege, Feng Shui Kurpark am Ortsrand von Lalling. Einkaufsmöglichkeiten und öffentliche Einrichtungen am Ort. Schaufling ist ca. 6 km, die Rusel ca. 8 km, der Markt Hengersberg ca. 13 km und die Kreis- und Hochschulstadt Deggendorf ca. 16 km entfernt. Gute Busverbindung. Bahnanschluss in Deggendorf. BAB-Anschluss in Hengersberg oder Deggendorf.

Grundstück:

Das sonnige Grundstück hat eine Größe von ca. 497 m² und ist teilweise mit einer Ligusterhecke eingefriedet und bepflanzt. Kirschbaum. Johannisbeeren und Himbeersträucher. Sonniger Freisitz. Grünfläche. Gute Zufahrt über Sackgasse. Öffentliche Stellplätze vor dem Haus.

Gebäude:

Das Wohnhaus, ehem. Schulhaus bzw. Pfarrhof wurde 1829/30 in Massivbauweise erstellt, ist teilunterkellert und befindet sich in einem guten Bauzustand. Das Haus ist renovierungsbedürftig und umgehend zu übernehmen. Ab 1830 wurde das Haus als Schulhaus genutzt, danach als Pfarrhof und anschließend als Wohnhaus. In den 50er Jahren entstand im Erdgeschoss ein Dorfladen, der aktuell als Fahrschule genutzt wird. In den letzten Jahren wurde das Haus umgebaut und renoviert, neue weiße Isolierglaskunststofffenster, sanierter Dachstuhl, teilweise neue Böden, neues Bad. Besonders zu erwähnen sind die über 3 m hohen Decken. Kein Denkmalschutz.

Aufteilung:

KG.: Gewölbekeller.

EG.: Küche mit Einbauküche und Pelletofen Marke Lohberger Baujahr 2017/Essen/Wohnen, Eingangsbereich/Flur mit Natursteinboden, Natursteinboden aus Granit vor dem Haus, Bad/WC/Waschmaschinenanschluss, ehem. Dorfladen mit separatem Zugang und Nebenraum (ca. 35 m² Nutzfläche), der derzeit an eine Fahrschule vermietet ist, ehem. Stall mit gut erhaltenem Gewölbe, Ausgang in den Garten, Pufferspeicher mit ca. 1.000 l/Pelletlager für ca. 4,3 t/Lagermöglichkeiten.

OG.: Treppenhaus, Diele mit originalen Holzdielenböden, Bad/Dusche/Waschmaschinenanschluss/WC, Wohnküche mit Essecke, Vorraum mit Kaminofen, Schlafzimmer, 2 Kinderzimmer, Arbeitszimmer, Gästezimmer, Flur, Treppenaufgang ins Dachgeschoss.

DG.: Kleiner Raum, Speicher, originaler, alter Dachstuhl, der saniert wurde.

Die Wohnfläche beträgt ca. 235 m².

Die Ladeneinheit ist auf unbestimmte Zeit an eine Fahrschule vermietet, mit einer monatlichen Nettomiete von 220,– EUR.
Auf dem Grundstück befindet sich ein Holzschuppen mit einer Nutzfläche von ca. 20 m², der als Lager genutzt wird.

Pelletheizung Baujahr 2017. Solaranlage (Baujahr 2018) mit ca. 10,75 m² auf der Südseite zur Warmwasseraufbereitung und Heizungsunterstützung. Öffentliche Wasserversorgung und eigener Brunnen. Kanalisation. Stromanschluss über Erdkabel. SAT-Anlage. Schnelle Internetverbindung.
Energiebedarfsausweis vom 11.10.2021. Energiebedarfskennwert: 218,2 kWh/(m²a), inkl. Warmwasser. Treibhausgasemissionen 6,2 kg CO2-Äquivalent/(m²·a). Energieeffizienzklasse G.

Kaufpreis / Finanzierung:

Der Kaufpreis beträgt 245.000,– EUR.
Durch unsere kompetenten Finanzdienstleister sind Finanzierungen auch ohne Eigenkapital möglich. Wir vereinbaren gerne für Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch um eine individuelle Finanzierung für Sie erstellen zu lassen.

Vermittlungs- und Nachweisgebühr – Bedingungen:

Unsere Vermittlungs- bzw. Nachweisgebühr beträgt 3,57 % inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer aus dem Kaufpreis. Ein provisionspflichtiger Maklervertrag mit dem Verkäufer in gleicher Höhe ist abgeschlossen. Diesem Angebot liegen unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ zugrunde. Irrtum und Zwischenverkauf bleiben vorbehalten. Gerichtsstand ist – soweit zulässig – Deggendorf.

    Besichtigungstermin vereinbaren:

    Für die Vereinbarung eines Besichtigungstermins dieses Objektes bitten wir Sie uns Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten mitzuteilen, wir werden uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.


    Ihre E-Mail*

    Ihr Name (freiwillig)

    Ihre Telefonnummer (freiwillig)

    Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden und stimmen zu, dass wir Ihre Angaben und Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erheben und speichern dürfen.

    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.